Aktuelles

06.04.2022

Maultierfestwochenende mit Tag der offenen TürMaultierfestwochenende

Vom 22. bis 24. April laden wir zu einem Festwochenende auf den Maultierhof nach Bad Wildungen.

Freitag 22.04.22

ab 17 Uhr Anreise
19 Uhr Rundgang bei den Mulis und Vorstellung unserer Tiere
Abendessen (auch vegetarisch)
Austausch,  Maultierimpressionen

Samstag 23.04.22
Anmeldung erforderlich! info@maultierhof.de
ab 9.30 Uhr Workshops :
Unterschiede Pferd Muli, Esel * Bodenarbeit * Packen und Säumen
Mittagsimbiss
14.00 Uhr Aufbruch zur Wanderung mit Reit- und Führtieren (ca. 10 km)
Abendessen (auch vegetarisch)
Anschließend Lagerfeuer und Austausch

Sonntag 24.04.22Tag der offenen Maultierhoftür
Tag der offenen Tür auf dem Maultierhof
11-17 Uhr

25.02.2022

Online Meeting zu Maultierverhalten und Maultiersprache

Ein Abend online per Zoom rund um das Maultierverhalten und ihre Ausdrucksweisen.
Es gibt eine Präsentation mit vielen Bildern zum Verhalten und zur „Sprache“ der Maultiere. Im Anschluß ist Zeit für Fragen und zum Austausch.

Kursgebühr:
Wir bitten um eine Spende für unseren Verein Muli und Mensch e.V.

Termin:

Mittwoch 02.03.2022
20.00 – ca. 22.00 Uhr

Anmeldung an info@maultierhof.de

23.01.2022

Der Vorstand für die nächsten 3 Jahre gewählt

Vorsitzende Silvia Lehmann
Neue 1.Vorsitzende

Einstimmig  wurde der Vorstand für die nächsten 3 Jahre auf der Vollversammlung gewählt.
Nach 3 Jahren toller Aufbauarbeit für den Verein gab die bisherige 1. Vorsitzende Heidi Funk aus Stuttgart den Vorsitz an Silvia Lehmann aus Schwelm ab.
Sarah Philipp (Kassiererin), Julia Krüger (Geschäftsführung), Heike Nelles (Beisitzerin), Melanie Münch (Beisitzerin) stellten sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.
Der Gesamtvorstand wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.
Ein ganz herzlicher Dank an alle, die den Verein weiter vorantreiben und sich für Mulis und die Begegnung vom Mensch und Muli einsetzen!
Besonders Dank nochmal Heidi Funk, die auf der Versammlung mit einem tollen Bericht Resümee der ersten 3 Jahre zog und die mit vollem Elan in den 3 Jahren wichtige Grundsteine für die Vereinsarbeit leistete.

In der Satzung haben wir nun verankert, daß auch nach Coronazeiten die Sitzungen online abgehalten werden dürfen. Es ist für uns eine gute Möglichkeit, die Mitglieder aus den verschiedenen Ecken Deutschlands zusammenzubringen.
Außerdem wird der Vereinssitz nach Bad Wildungen verlegt, wo ja auch die Patentiere des Vereins wohnen.

18.01.2022

Neues aus der neuen Heimat

Muli Frodo

Endlich wird es Zeit für ein Update zu den neueste Vereinsentwicklungen.
Die Herde hat sich ja gut auf dem Maultierhof in Bad Wildungen eingelebt. Frodo (Bild oben) ist wieder zurück zu seiner vorherigen Besitzerin gezogen und wird dort von ihr nun ausgiebig geknuddelt und beschäftigt.
Am kommenden Sonntag findet wie schon 2021 die Vollversammlung wieder per Zoom statt. Auf dem Programm steht die Vorstandswahl und Satzungsänderungen (z.B. Sitzverlegung nach Bad Wildungen).
Wir hoffen in diesem Jahr wieder Begegnungsnachmittage anbieten zu können und informieren dann hier über die Termine.

05.09.2021

Muliherde in Nordhessen gut eingelebt

Gute zweieinhalb Monate ist die Muliherde  mit den Patentieren nun auf dem Maultierhof in Bad Wildungen in Nordhessen zuhause.
Der Transport hat gur geklappt und inzwischen haben sich alle auf dem Hof gut eingelebt.
Die Herde hat einen großen Offenstall mit großem befestigten Auslauf am Hang. Sie bewegen sich nun mehr und müssen dazu den Hügel rauf und runter. Das tut allen gut.
Wenn das Wetter es zulässt (fast immer), werden die Tiere auf dem Auslauf gefüttert, so daß sie sich zum Trinken wieder in den Stall bewegen müssen. Bewegung habe sie damit.
Auf dem Auslauf  lädt ein Teil mit Naturboden zum Wälzen ein.
Zeitweise kommen sie auf die Koppel oder eine kleine Baumwiese.
Inzwischen haben schon einige Mulipatinnen die Tiere besucht. Außer ausgiebigem Kraulen stand dann imer auch ein bißchen Bodenarbeit auf dem Programm, was die Tiere sehr genossen haben.
Wir hoffen demnächst auch wieder Begegnungsnachmittag anbieten zu können – zur Freude von Mensch und Tier!

30.04.2021

Wandern für Muli und Mensch

Jeder Kilometer zählt! Zwischen dem 22. und 30. Mai 2021 findet die nächste digitale Gut für NeckarAlb-Spendenwanderung statt.
Auch unser Projekt „Wir machen uns stark für Mulis und Menschen“ ist dabei und kann von jedem gelaufenen Kilometern direkt profitieren.

Was ist nun für Dich zu tun?
1. Such dir eine Wanderroute aus und wandere für unser Projekt im angegebenen Zeitraum. Hier findest du die Wanderrouten: https://www.ksk-reutlingen.de/de/home/ihre-sparkasse/termine-und-events/spendenwanderung.html
2. Erzähle von der Aktion und motiviere auch FreundInnen und Bekannte zum Wandern.
3.
Melde dich mit deiner Wanderung und dem dazugehörigen Post unter dem folgenden Link an und erhalte deinen Spendengutschein: https://events.ksk-reutlingen.de/digitalespendenwanderung

Wie es genau funktioniert erfährst Du unter https://events.ksk-reutlingen.de/digitalespendenwanderung

01.04.2021

Frühlingsfreude

Leider können wir ja immer noch keine Begegnungs-nachmittage anbieten.
Nicht nur die Menschen, auch die Tiere haben sich ja immer über diese Aktion gefreut und eichlich Streicheleinheiten entgegen genommen.

Zum Glück sind sie ja im Offenstall und in der Herde, da können sie sich bewegen, finden Spielkameraden und Kraulpartner.

Wir wünschen Euch ein frohes Osterfest und hoffen, daß wir bald wieder Begegegnungen anbieten können.

28.01.2020

Winterkoppel

Ponymuli Merle im Schnee
Die kleinste der Patentiere: Merle

Es ist richtig Winter auf der Alb und die Herde darf bei dem vielen Schnee raus auf die Koppel. Sie genießen das Bad im Schnee beim Wälzen, eine Zeitlang das Rumtollen, aber kehren dann auch gerne wieder in den Offenstall zurück. Schneestapfen ist anstrengend und zu Fressen gibt es draußen nix.
Übrigens haben die Mulis das Fell von den Pferden geerbt und sind deshalb bestens auch gegen Nässe geschützt! Das Deckhaar leitet das Wasser ab und die Unterwolle und Haut bleibt trocken.

13.01.2020

Winter bei den Mulis

Auf der Alb hat der Winter die Landschaft fest im Griff.
Für die Mulis mit dem dicken Winterfell kein Problem. Im Gegenteil: sind die Temperaturen kalt, kann das Winterfell seine volle Funktion zeigen und sie müssen nicht schwitzen!
Die Herde kann ja frei wählen, ob sie draußen auf dem Auslauf stehen oder lieber drinnen. Fest steht: die Mischung macht es für die Maultiere. Das eine Mal genießen sie Sturm, Schnee oder auch Regen auf dem Auslauf. Ein anderes Mal bevorzugen sie den windgeschützten Stall zum Ruhen.

Lukas genießt auf dem Bild auf jeden Fall gerade die wärmenden Sonnenstrahlen in der eisigen Winterluft.

Wir wünschen Euch, daß Ihr auch viele Zeiten an der frischen Luft genießne könnt und freuen uns, wenn wir auch wieder Begegnungen mit den Tieren anbieten können!

Den Terminplan für 2021 wird es erst geben, wenn wieder klar ist, daß wir wieder Veranstaltungen anbieten können.

24.12.2020

Der verkannte Weltstar

Würde sich Johann nicht ganz mulitypisch sehr gerne wälzen, wäre im die Rolle als Reittier von Aschenbrödel in 3 Haselnüsse für Aschenbrödel sicher gewesen 😉

Feierliche Tage mit vielen fröhlichen Stunden wünschen wir Euch!

12.12.2020

Tierische Behandlung

Gestern hatten Lukas, Frodo und Profi eine osteopathische Behandlung. Es ist ja immer schwierig, wenn Fremde an den Tieren „herumfummeln“, da sie mißtrauisch sind und keine schlechten Erfahrungen machen wollen.
Bei der Behandlung durch Daniel Altman von Pferdethermographie & Pferdeosteopathie – Energy for Life war es aber kein Problem.
Mit kleinen ruhigen Bewegungen  brachte er die Tiere wieder in richtige Stellungen. Nun können sie das neue Bewegungsgefühl austesten und ausleben.

03.12.2020

Corona und die Mulis

Alle Mulis sind gesund und munter, aber leider können wir vorerst keine Begegnungsnachmittage anbieten!

10.06.2020

Familien-Begegnungsnachmittag

Es ist noch Platz für 2 Familien beim Familien-Begegnungsnachmittag am Sa 15. August von 14 bis 16 Uhr.
2 Stunden in der Muliherde zum Kennenlernen und Genießen!
Bitte anmelden: info@muli-und-mensch.de

Schöne Ostern wünschen wir!
Falls dir langweilig ist, gibt es jetzt auf Youtube eine Zusammenstellung der täglichen Videos von Albmuli vom 13.3. bis 10.4.

07.04.2020

Corona und die Mulis

Mulis sind toll

Die gute Nachricht gleich vorweg: Durch die Patenschaftsbeiträge sind die Patentier auch in der Corornakrise gut versorgt 🙂 ! 
Wir haben inzwischen 27 Mitglieder und 11 Patenschaften.

Das ist toll und die Mulis  können durch das trockenen Wetter auch viel die Zeit auf der Koppel genießen. Anders als in den Jahren zuvor sind ja auch die anderen Herdenmitglieder die meiste Zeit zuhause. Ob den Tieren das auffällt?

Auf jeden Fall vermissen sie die Begegnungsnachmittage, die ja auch die etwas scheueren Tier durchaus genießen. Hoffen wir, daß wir dann im Juni wieder damit starten können.

24.03.2020

Einen neuer Artikel auf der Seite Erfahrungen und Erlebnisse mit Maultieren zeigt, wie wir die Mulis beschäftigen – oder die uns:
Neue Trainingsgeräte

21.03.2020
Ferdinand und Johann überlegen, was sie miteinander spielen sollen

Corona und Mulis

Der Coronavirus hat natürlich auch Auswirkung auf unseren Verein.

Das Mulifest muß leider ausfallen. Angedacht ist ein neuer Termin im April 2021.

Ferdinand und Johann - Mulispielkameraden

Im April wird auch kein Begegnungsnachmittag als Alternative angeboten. Mal sehen, wie lange die Krise noch geht. Wir informieren natürlich hier, sobald wieder was möglich ist.

Die Versorgung der Tiere ist dank der Spenden und Patenschaft erst mal sichergestellt. Die Extrastreicheleinheiten fehlen ihnen natürlich, aber zum Glück haben sie sich ja gegenseitig in der Herde. Bestimmt sind sie auch wieder froh, wenn sie wieder mehr Kontakt zu Menschen haben dürfen.
Wir freuen uns alle darauf, wenn Mensch und Muli wieder vom Zusammensein profitieren können.

 

04.03.2020
Muli Frodo fühlt sich sichtlich wohl bei uns!

Maultierworkshop und Hauptversammlung

Vereinsmitglieder bekommen den Maultierworkshop von Albmuli.de am 15. März zum halben Preis (47 € statt 95 €). Ein Grund mehr zur Hauptversammlung am 15. März um 18 Uhr zu kommen. Die Einladungen sind ja schon längst  verschickt!
Infos zum Maultierworkshop: https://www.albmuli.de/maultierworkshop

⇒ Ergänzung: Vereinsmitglieder können das Protokoll der Mitgliederhauptversammlung per Mail am info@muli-und-mensch.de anfordern!

04.03.2020

Vertrauen wächst!

Beim Bodenkurs zeigte sich, wie inzwischen das Vertrauen der Tiere in die Menschen immer mehr wächst. Natürlich liegt das auch am Alter, aber durch den Verein ist nicht nur die Versorgung der Tiere mit Futter und Unterkunft gesichert, sondern es haben sich auch persönliche Patenschaften ergeben. Bei der letzten Mitgliederversammlun haben sich dann weitere Mitglieder zusammen getan, um mit den Patentieren etwas zu unternehmen. Das freut Mensch und Muli!

Muli und Mensch Jahreshauptversammlung

Mitgliederversammlung

für alle Mitglieder
Achtung geänderter Termin! Sonntag 2. Februar 2020 von 14 bis 16 Uhr
Wir berichten, was gelaufen ist und planen für das neue Jahr. Mal sehen, was wir zusammen mit den Mulis auf die Beine stellen können.

Die satzungsgemäße Mitgliederversammlung findet dann am 15. März um 18 Uhr statt (Einladung folgt).

Neue Termine 2020!

Begegnungsmorgen

Sonntag 2. Februar 2020 von 10 bis 12 Uhr

Weitere Termine, auch für Familien, unter Veranstaltungen

Anmeldungen an info@muli-und-mensch.de oder 07381/ 4903

Minimaultier Merle

Du kannst uns jetzt durch Deine Einkäufe unterstützen:

Am besten über gooding (siehe rechts). Wir sind aber auch bei smile.amazon.de zu finden. Einfach die Einkäufe über smile.amazon.de anmelden, unseren Verein Muli und Mensch e.V. auswählen und einkaufen, dann kommt ein kleiner Prozentsatz vom Einkauf zu uns. 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von erweiterungen.gooding.de zu laden.

Inhalt laden

1. Albmulimagazin

Liebenswerte Langohren und herausfordernde Persönlichkeiten

Sie sind absolut liebenswerte Langohren die Maultiere, aber eben auch herausfordernde Persönlichkeiten. Das erste Magazin der Albmulis widmet sich dem Thema mit Infos zu den unterschiedlichen Charakteren der Albmuliherde und zu Unterschieden zu Pferden.
Dazu noch gibt es Maultierweisheiten für FreundInnen der Langohren.

Das Heft ist für 5€ (plus Versand) erhältlich bei Julia Krüger oder hier über den Verein info@muli-und-mensch.de (1 € geht davon als Spende an den Verein)

Bilder vom dritten Begegnungsnachmittag in der Muliherde

Ein Angebot für Erwachsene am 27.10.2019

Begegnungen in der Muliherde

Einfach mal die Ruhe genießenUnsere ersten Vereinsveranstaltungen liegen nun schon hinter uns und haben uns bestärkt, daß das Thema „Begegnungen in der Muliherde“ sehr heilsam ist.
Mehr dazu findest Du unter dm Menüpunkt Veranstaltungen

2020 sind fast monatlich Begegnungsnachmittage  geplant.  Auch 2 Nachmittage für Familien sind dabei!

Juchuuu! 2.Platz beim Fotowettbewerb Gutes für Neckar-Alb

Maultier und MenschVielen Dank an alle, die auf facebook für unser Foto beim Fotowettbewerb abgestimmt haben!!!
Wir haben tatsächlich den 2. Platz gemacht und bekommen 300 €!
Vielen Dank den Kreissparkassen Reutlingen und Tübingen für die Spende!
Auße
rdem wird das Foto im  Gut für NeckarAlb-Fotokalender 2020 erscheinen, der ab dem Weltspartag, 30. Oktober, in allen Filialen der Kreissparkasse Reutlingen erhältlich ist.
P.S.: Dann müssen wir kräftig Aufklärungsarbeit machen, dass Professor ein Maultier und kein Pferd oder Esel ist 😉

Neuer Blog auf unserer Seite:
Erlebnisse und Erfahrungen mit Maultieren

Du findest nun neu nun Erlebnisse und Erfahrungen mit den Maultieren auf unserer Seite.
Dort erscheinen nun kleine Berichte dazu! Nun ist schon der zweite online und dreht sich um ein Erlebnis mit dem Muliwallach Lukas.

Der Neue: Frodo

Seit dem 12. Juni ist die Muliherde um ein Mitglied reicher:

Maultier FrodoEin kleiner Haflingermuli stieg in seiner alten Heimat ohne zu Zögern in unseren Hänger ein, um nach zweieinhalbstündiger Fahrt, völlig gelassen, in seiner neuen Heimat wieder auszusteigen.
Toll war, wie freundlich und vertrauensvoll er uns von Anfang an begegnet ist.

Den Großteil seines Lebens hat er mit einem Norwegerwallach verbracht, der vor kurzem gestorben ist. Damit er nicht alleine stehen und sich langweilen muß, hat sich die Besitzerin an uns und Albmuli gewandt und auch die Patenschaft übernommen.
Jetzt darf er sich erst einmal an seine neue Umgebung und vor allem an die neuen Stallkameraden gewöhnen.

Bisher wurde er Muli genannt. Nun hat er einen neuen Namen bekommen: „Frodo“.
Die Namenspatin über den Namen:
„Der Name ist entschieden!
Die Bedeutungen „fröhlich“ und „der Kluge“ finde ich passt beides. Ich hab noch nie ein dummes Maultier erlebt !

Du darfst  gespannt sein, was sich weiter in unserem Verein tut, natürlich selber mitmachen (z.B. als Mitglied oder als Patin oder Pate für ein Tier) und auch immer mal wieder auf die Seite schauen, was sich verändert hat.

Hier ein ganz aktuelles Video vom 26.05.2019 von der Herde.
Sicher erkennst Du auch die Patentiere!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier triffst Du uns auf Veranstaltungen:

21./ 22.09. 2019     Eselfest Wolfegg
29.09.2019             Biosphärenmarkt Schmiechtal

Mulis als Freunde